Kater | Kater AB-Land 16/1

Fernmeldefahrzeug / ELW – Kater Aschaffenburg Land 16/1

  • Fahrgestell: Mercedes Sprinter
  • Aufbau: Weschenfelder / Eigenumbau nach Übernahme
  • Zul. Gesamtmasse: 3.500 kg
  • Baujahr: 2000
  • Funkrufname: Kater Aschaffenburg Land 16/1

Das landkreiseigene Fahrzeug kommt bei großen Schadenslagen im Landkreis zum Einsatz. Hierzu wird es mit dem Personal der Fernmeldegruppe Markt Hösbach besetzt. Die Mitglieder kommen aus allen Orten des Markt Hösbach und so kann eine jederzeitige Besetzung des Fahrzeuges gewährleistet werden.

Aufgaben sind z.B. der Aufbau einer Einsatzleitung / Abschnittsleitung sowie das Einrichten einer Stabsstelle. Hierzu verfügt das Fahrzeug über eine umfangreiche Beladung und Ausstattung an Kommunikationsmitteln.

Im Markt Hösbach wird das Fahrzeug als Führungsfahrzeug genutzt, analog einem ELW. Dies dient zum einen der ständigen Schulung des Personals, andererseits der entsprechenden Abwicklung von Einsätzen.

Vormals ist das Fahrzeug als ELW bei der Feuerwehr Großostheim eingesetzt gewesen. Das Fahrzeug haben wir Ende 2016 von dort übernommen.

  • 2 x TMO FRT Digitalfunk
  • 1 x DMO HRT Digitalfunk
  • 5 x DMO HRT Digitalfunk
  • 1 x Analogfunk 4 Meter
  • 1 x Telefonanlage im Fahrzeug und erweiterbar für eine abgesetzte Telefonanlage
  • 1 x Handy
  • 1 x Satelittenanlage für Telefon und Internet
  • 1 x Kombigerät Fax, Druck, Kopieren, Scannen
  • 7 x Laptops für die Stabstellen
  • umfangreiches Material zur Dokumentation
  • 1 x Anhänger: hier ist die Sat-Anlage gelagert sowie 2 Garnituren, Flipcharts und Pinwände

Letzte Einsätze des „Katers“

1403, 2020

Brand – Feuer im Freien / Rauchentwicklung Seegartenstraße

Einsatznummer: 2020-033

Einsatzdatum: 14.03.2020

Alarmzeit: 12:40 Uhr

Einsatzart: Brand – Feuer im Freien / Rauchentwicklung Seegartenstraße

Um die Mittagszeit wurden wir am Samstag zu einem Brand im Freien bzw. einer starken Rauchentwicklung gerufen. Ein aufmerksamer Bürger hat starke Rauchentwicklung aus einer Kleingartenanlage nähe der Autobahn gemeldet. Auf der Anfahrt zur Einsatzstelle haben wir die Polizeistreife getroffen, die bereits mit dem Verursacher gesprochen hatte. Das Verbrennen von Gartenabfällen hat dazu geführt, dass es eine starke Rauchentwicklung gab und sich deutlich sichtbar im betroffenen Gebiet ausbreitete. Die Feuerwehr Hösbach musste an dieser Stelle nicht tätig werden und konnte den Einsatz nach kurzer Zeit beenden.

Stärke: 10

Fahrzeug: HLF, Kater

Weitere Kräfte: 

– –

1502, 2020

THL – VU mit PKW, AB24 Hösbach

Einsatznummer: 2020-026

Einsatzdatum: 15.02.2020

Alarmzeit: 18:55 Uhr

Einsatzart: THL – VU mit PKW, AB24 Hösbach

Bei einem Verkehrsunfall auf der AB24 bei Hösbach mit zwei PKW, wurden wir zur Einsatzstelle alarmiert. Vor Ort haben wir den Verkehr abgesichert und auslaufende Betriebsstoffe aufgenommen. Dieser Einsatz war nach kurzer Zeit für uns beendet und die Einsatzstelle wurde an die Straßenmeisterei übergeben.

Stärke: 12

Fahrzeug: HLF, Kater, V-LKW

Weitere Kräfte: 

202, 2020

Brand – im Freien, Waldfriedenstraße Richtung Wald

Einsatznummer: 2020-016

Einsatzdatum: 02.02.2020

Alarmzeit: 05:24 Uhr

Einsatzart: Brand – im Freien, Waldfriedenstraße Richtung Wald

Am frühen Sonntagmorgen wurden wir zu einem kleinen Brand im Freien alarmiert. Im Bereich Waldfriedenstraße / Hösbacher Wald wurde durch aufmerksame BürgerInnen Feuerschein im Wald gemeldet. Die Suche und Kontrolle im gemeldeten Bereich stellte sich schnell als ein beleuchteter Stall am Waldrand heraus. Zusammen mit den Kameraden der Feuerwehr Hösbach-Bahnhof konnten wir diesen Einsatz schnell beenden.

Stärke: 6

Fahrzeug: HLF, Kater

Weitere Kräfte: 

Feuerwehr Hösbach-Bahnhof

3012, 2019

THL – Verkehrsunfall mit mehreren PKW, BAB3

Einsatznummer: 2019-144

Einsatzdatum: 30.12.2019

Alarmzeit: 17:53 Uhr

Einsatzart: THL – Verkehrsunfall mit mehreren PKW, BAB3

In der Nordröhre der Einhausung in Fahrtrichtung Frankfurt hat sich ein Unfall mit mehreren PKW ereignet. Eine Person wurde leicht verletzt und durch den Rettungsdienst betreut. Die Freiwillige Feuerwehr Markt Hösbach hat die Unfallstelle abgesichert und die Fahrbahn von Betriebsstoffen gereinigt.

Stärke: 17

Fahrzeug: HLF, V-LKW, Kater

Weitere Kräfte: 

Feuerwehr Goldbach, Feuerwehr Waldaschaff

1012, 2019

Brand – starke Rauchentwicklung Schulzentrum Hösbach

Einsatznummer: 2019-138

Einsatzdatum: 10.12.2019

Alarmzeit: 11:31 Uhr

Einsatzart: Brand – starke Rauchentwicklung Schulzentrum Hösbach

Auf einer Toilette im Schulgebäude wurde wiederholt und vorsätzlich ein Brand gelegt, der zu einer starken Verrauchung im Kellerbereich und im Treppenhaus im Schulgebäude führte. Der Brand konnte schnell durch die angerückten Kräfte der verschiedenen Feuerwehren aus den Nachbargemeinden abgelöscht werden. Die Nachlöscharbeiten und die Belüftungsmaßnahmen beanspruchten noch einige Zeit.

Stärke: 20

Fahrzeug: HLF, DLK, Kater

Weitere Kräfte: 

Feuerwehren der Gemeinden Goldbach, Hösbach-Bahnhof, Wenighösbach, Glattbach, Karlstein und Fachberater THW Alzenau

2020-01-15T17:13:25+01:00