Der Richtige Notruf? So gehts!

Auf den Inhalt kommt es an! Welche Informationen sind für die Helfer in einem Notfall wichtig?
Mit Hilfe der 5 W’s können Sie es sich einfach merken.

1. WO ist es passiert?

Hier ist eine möglichst genaue Angabe des Unfallortes (Ort, Straßennamen, Hausnummer, Stockwerk, etc.) wichtig, denn jede Suche kostet den Rettungsdienst wertvolle Zeit.

2. WAS ist passiert?

Eine kurze Beschreibung was passiert ist, damit die Leitstelle den richtigen Hilfsdienst alarmieren und weitere Maßnahmen treffen kann. Bei einem Verkehrsunfall, bei dem Personen eingeklemmt sind, muss zum Beispiel neben der Polizei und dem Rettungsdienst auch die Feuerwehr alarmiert werden.

3. WIE VIELE Verletzte?

Durch diese Angabe weiß die Leitstelle wie viele Rettungswagen für die Versorgung und den Transport der Verletzten benötigt werden.

4. WELCHE Art der Verletzung?

Hier müssen vor allem lebensbedrohende und schwere, aber auch kleinere Verletzungen geschildert werden, damit die Leitstelle die notwendigen Kräfte alarmieren kann.

5. WARTEN auf Rückfragen!

Die Leitstelle kann evtl. zusätzliche Informationen benötigen.

Die Leitstelle begleitet Sie ggf. bis die Rettungskräfte eingetroffen sind. Beenden Sie daher nie ohne Aufforderung das Telefonat!

Wichtige Rufnummern

Notruf 112 Symbolbild

Feuerwehr und Rettungsdienst:
112

Polizeistern Bayern

Polizei Notruf:
110

Dienststelle Aschaffenburg:
06021 8570

Notruf 112 Symbolbild

Integrierte Leitstelle Bayerischer Untermain (ILS):

06021 1503700

Giftnotruf Symbolbild

Giftnotrufzentrale München:
089 19240

Logo Zweckverband Fernwasserversorgung Spessartgruppe

Wasserversorgung Spessartgruppe:
06023 97100

Wappen Markt Hösbach

Rathaus Hösbach:
06021 5003 – 0

Bauhof Hösbach:
06021 5003-600

Logo EWG Goldbach

EWG Bereitschaftsdienst Strom und Gas (Tag):
06021 3347 – 0

EWG Bereitschaftsdienst Strom und Gas (Nacht):
06021 3803 – 0